4 Comments

  1. Michael Greb
    November 24. 2017 @ 14:18

    Sehr geehrte Frau Schmitt,
    Ich habe Ihren Blockbeitrag gelesen der sehr spannend und unterhaltsam geschrieben ist sowie den Vortrag sehr gut widerspiegelt.
    Hat mir sehr gut gefallen!
    Ich werde mich zukünftig mit dem Thema „Project Excellence“ und EFQM noch tiefer beschäftigen, um zu sehen welche Dinge ich in meiner Arbeitswelt umsetzten kann.

    Viele Grüsse

    Michael Greb
    Projektmanager

    Reply

  2. Andreas Zimmermann
    November 25. 2017 @ 11:29

    Sehr geehrte Frau Schmitt,

    der pragmatische Ansatz eines Projektes als „Unternehmen auf Zeit“ gefällt mir sehr, weil er auch meine Erfahrungen in der „Freien Wirtschaft“ widerspiegelt.
    Sie erinnern sich z.B. gerne an unsere Diskussion zum Kommunikations-Instrument „Whiteboard“, um Projekt-Mitglieder aktiv zu beteiligen am Projekt-Controlling.

    Herzliche Grüße und Alles Gute auf Ihrem sicher steinigen Weg, moderne Management-Methoden im Wissenschaftsbetrieb zu etablieren.

    Andreas Zimmermann
    Freier Berater Strategisches Controlling und Business Intelligence

    Reply

    • Christine Schmitt
      November 27. 2017 @ 18:15

      Sehr geehrter Herr Zimmermann,
      ich erinnere mich sehr gut an unser Gespräch am Rande der Controlling-Veranstaltung. Management auf Ebene von geisteswissenschaftlichen Lehrstühlen, insbesondere bei einem klaren Bekenntnis zu betriebswirtschaftlichen Grundlagen, ist sicherlich nicht etabliert. Zum Glück haben wir in unserem Bereich dafür den notwendigen Spielraum und das Denken jenseits der institutionellen Hierarchien und Fachkulturen. Vielen Dank auf diesem Weg für Ihr Feedback!

      Reply

  3. EFQM Kenner
    Dezember 18. 2018 @ 12:05

    Danke für den interessanten Beitrag. Leider fehlt mein Fachwissen im Bereich EFQM Modell etc. auch, um alles richtig nachvollziehen zu können, aber das ist natürlich mein Versäumnis, das dringend aufgeholt werden muss.

    Reply

Schreibe einen Kommentar zu EFQM Kenner Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.